Wer sind die Gastgeber?

Es sind zumeist Paare, aber auch Single-Frauen und Männer, die ihre Sexualität nicht monogam ausleben möchten, sondern denen es ein besonderes Vergnügen bereitet, die Erotik von Zeit zu Zeit mit anderen Personen gemeinsam zu genießen. Bei discreet-fun wird ausschließlich die Teilnahme an privaten  Erotikpartys angeboten ...

Weiterlesen...
   

Wer sind die Veranstalter?

Du hast eine große Wohnung, ein Lokal, einen Clubraum, eine geräumige Gartenlaube, geeignete Räume in deiner Firma und möchtest in deinem Räumen zu privaten und nicht kommerziellen, erotischen Partys einladen, auch wenn du selbst keine weibliche Teilnehmer kennst? Du knüpfst gerne neue Kontakte, lädst gerne sympathische Leute zu dir ein und hast Lust auf mehr Erotik als je zuvor?

Dann bist du ein potentieller Veranstalter!

Weiterlesen...
   

Wer sind die Gäste?

Nach deiner kostenlosen Anmeldung wirst du automatisch über jede Party im Umkreis von 25km informiert, die deinem Profil entspricht. Du meldest dich dann einfach für die entsprechende Party an und mit etwas Glück wirst du vom Gastgeber eingeladen. Die Gastgeber und Veranstalter haben normalerweise keine finanziellen Interessen, lediglich die Kosten der Party und ggf. ein kleines Geschenk für die Dame(n) werden auf die Partyteilnehmer umgelegt.

Weiterlesen...
   

Startseite

Details

Ob private Erotikpartys, Pärchenpartys, Bi-Partys, Gangbangs, BDSM-Sessions oder auch nur einen spontanen ONS - registriere dich absolut kostenlos   und lass dich davon überraschen, welche Möglichkeiten sich dir von nun an bieten!

 

Achtung! Du bist zwar registriert, bekommst aber trotzdem keine Partyankündigungen? 

Das kann verschiedene Ursachen haben.

  • Du hast dich evtl. seit mindestens 120 Tagen nicht mehr angemeldet! Wer länger als 120 Tage nicht mehr online war, wird zwar nicht gelöscht, aber als mom. desinteressiert eingestuft. Eine einmalige Anmeldung reicht aus, um wieder alle Ankündigungen zu bekommen.
  • Die Ankündigungen landen in deinem Spam-Ordner. Schau da einmal nach und falls sie sich dort befinden, nimm die eMail-Adresse  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   in dein Adressbuch auf.

 

discreet fun bedeutet im englischen soviel wie diskretes oder taktvolles Vergnügen, genau dies möchten wir unseren angemeldeten Mitgliedern bieten, indem wir Gleichgesinnte, die ein diskretes Vergnügen suchen oder ein solches anbieten möchten, zueinander bringen. Bei discreet-fun gibt es Gastgeber, Veranstalter und Gäste und dabei steht die Diskretion absolut im Vordergrund! 

Wenn ihr für eure Erotikparty noch die passenden Teilnehmer sucht, dann findet ihr sie hier. Ihr könnt euch eure Gäste anhand ihrer Daten wie z.B. Alter, Größe, Gewicht, Interessen usw. vorselektieren, schreibt sie automatisiert per eMail an und ladet dann diejenigen, die gerne mitmachen möchten, wiederum bequem per automatisierter  EMail-Einladung zu euch nachhause ein. Oder ihr nehmt den diskreteren Weg und sucht euch hier zuerst einen Veranstalter, der euch sympathisch ist, der die geeigneten Räumlichkeiten hat und der die Party für euch organisieren und ausrichten möchte. Indem die Party bei einem privaten Veranstalter statt findet, bleibt eure Privatadresse geheim, kein Name muss genannt, kein Hotelzimmer muß gebucht werden und die Gastgeber und Gäste müssen sich auch nicht in aller Öffentlichkeit, z.B. in einem Swingerclub, miteinander verabreden. Für den Veranstalter hat es natürlich den Vorteil, dass er automatisch zu eurer Party eingeladen ist.  

Wie funktioniert discreet fun?

Bei discreet fun gibt es Gastgeber, Veranstalter und Gäste.

Gastgeber sind all diejenigen Mitglieder, die für sich selbst oder für ihren Partner (zumeist für die Ehefrau) Sexpartner suchen. Dabei kann es sich um Pärchenpartys, Herrenüberschußpartys oder reine Gangbangs handeln. Selbstverständlich können auch bisexuelle und homosexuelle Kontakte gesucht werden, per Definition ist ein Gastgeber immer ein Anbieter einer Party. Da der Gastgeber normalerweise immer sehr auf seine bzw. die Diskretion seiner Frau angewiesen ist, verbietet es sich eigentlich, Erotikpartys bei sich zuhause zu veranstalten, da jeder Nachbar sicherlich neugierig wird, wenn regelmäßig mehrere einzelne Männer die Nachbarwohnung betreten. Außerdem möchte kein Paar, dass ehemalige Teilnehmer immer wieder unangemeldet vor der Türe stehen oder gar ein Nachbar, Arbeitskollege oder gar ein Verwandter zur Sexparty eingeladen wird.  Deshalb suchen sich die Gastgeber normalerweise einen Veranstalter, der seine Räumlichkeiten anbietet und auch die Gäste zu sich einlädt, die die Gastgeber vorher anhand der Daten und Fotos ausgewählt haben.  

Veranstalter sind all diejenigen Mitglieder, die selbst keine Party anbieten, weil sie z.B. Singles sind, diese aber gerne für andere organisieren und ausrichten möchten. Der Veranstalter hat die räumlichen Möglichkeiten, z.B. in seinem Haus, in seiner Firma, in seinem Lokal oder vielleicht auch im Heuschober, um mehrere Gäste zu sich einzuladen und die Erotikparty kostenlos zu organisieren. Der Veranstalter hat kein finanzielles Interesse, aber er kommt dadurch in den Genuß, immer Gast seiner eigenen Partys zu sein, er wird der Platzhirsch sein, er ist der erste und der letzte auf der Party und wenn er es nicht ganz dumm anstellt, wird er mehr Sex als je zuvor haben ;-)  Damit sich ein Veranstalter den Gastgebern vorstellen kann, hat er verschiedene Kontaktmöglichkeiten zu den Gastgebern in seiner Nähe. Er kann sie anonym per discreet fun eMail-Account anschreiben und ihnen anbieten, für sie eine Party zu organisieren. Außerdem hat jeder Gastgeber ebenfalls die Möglichkeit, alle Veranstalter aus seiner Gegend ebenfalls per anonymen EMail-Account anzuschreiben. Die Kosten für die Getränke, Snacks, Sanitärartikel, Kondome, einem kleinen Geschenk für die Gastgeberin usw. kann er auf die eingeladenen Gäste umlegen, er verdient jedoch nichts an der Party! 

 

Gäste sind im Prinzip alle bei discreet fun angemeldeten Mitglieder. Jedes Mitglied wird durch die Gastgeber/Veranstalter von den Partys in ihrer Nähe per EMail unterrichtet, sofern sie in das Suchraster der Gastgeber passen. Auch Gastgeber können Gäste bei anderen Partys sein. Als Gast ist die Mitgliedschaft völlig kostenfrei, es werden keine Adressdaten erfasst, den anderen Mitgliedern werden weder die persönlichen Daten noch die Fotos zugänglich gemacht. Fotos sind immer privat, es sei denn, das Mitglied definiert das Album als öffentlich, damit es alle sehen können. Ausschließlich diejenigen Gastgeber, zu deren Party sich der Gast angemeldet hat, können die Fotos sehen, um sich ein Bild von dem evtl. Partyteilnehmer zu machen. Die eMail-Adresse des Gastes ist nur discreet-fun bekannt, kommuniziert wird immer über einen neutralen discreet-fun Account.

 

Diskreter geht es nicht! 

 

Was kostet die Mitgliedschaft?

Absolut nichts, weder für die Gastgeber, noch für die Gäste

 

 underconstruction-0099